Blog » News

Der Berg Biaena, ein hervorragendene Blick

Der Berg Biaena, ein hervorragendene Blick

Beim Berg Biaena handelt es sich um einen aussichtsreichen Gipfel über Rovereto und bietet einen herrlichen Blick auf das Etschtal und dem umliegenden Gardasee. Der Monte Biaena liegt in der Mitte zwischen seinen großen Bruder Monte Stivo und dem Etschgal. Der Weg umfasst einige historische und bedeutende Wanderwege, die im früheren Italien entstanden sind. Mitten auf dem Weg lassen sich langgezogene Bergrücken und ein massiver Gipfelkreuz erblicken, welches unter anderem wichtige Merkmale des Berg Biaenas sind.

Der Ausgangspunkt liegt bei 1000 Metern Höhe. Der Weg zum Gipfel beträgt dann nur noch rund 430 Höhenmeter. Mit dabei sind kleine Klettersteige und Passagen für Drahtseil. Dabei kann man den hervorragenden Blick auf die anderen umliegenden Berge werfen. Nach anschließender Stärkung wird ein Wald erreicht, an dem Vorsicht geboten ist. Er besitzt einen recht schmalen Weg und durch seinen zugewachsenen Weg können Orientierungsprobleme entstehen.

Danach erwartet den Wanderer eine idyllische Landschaft mit einer atemberaubenden Vegetation. Am Rand erleuchtet das Licht von verschiedensten Blumen. Zudem kann der Wanderer einen tollen Ausblick in jede der Richtungen genießen. Beste Gelegenheit um erneut eine Rast einzulegen. Während der Pause kann mithilfe von Kameras oder Smartphones der Moment festgehalten werden. Der anschließende Weg verläuft etwas steiniger. Geröllfelder und Felsplatten erfordern passendes Schuhwerk. Zusätzlich sollte man sich gut am Klettersteig festhalten. Besonders empfehlen sich kleinere Schritte, um nicht aus dem Gleichgewicht zu fallen. Anschließend ist der Gipfel nicht mehr weit entfernt und man erblickt ein Panorama über das gesamte Etschtal.

Die Wanderung zum Berg Biaena ist eine abwechslungsreiche und vor allem schöne Wanderung, die unterwegs mit tollen Ausblicken und Abenteuern glänzen kann. Besonders geeignet für Wanderungen mit den eigenen Kindern und Freunden.